Information für Magnum-Kunden

Magnum und Weinmann: Strategische Partnerschaft

Liebe Kundinnen und Kunden,

im Rahmen der Intervitis 2018 hat sich die Magnum GmbH mit der Weinmann Business Solutions GmbH (WBS) aus dem südbadischen Freiburg auf eine strategische Partnerschaft verständigt.

Beide Firmen sind seit mehr als 25 Jahren Anbieter von professionellen Software-Lösungen für die Weinbranche und wollen künftig gemeinsame Wege gehen. Ziel ist es, eine moderne Gesamtlösung für die Wein- und Getränkebranche zur Verfügung zu stellen und Synergieeffekte im Sinne der Kunden zu nutzen.

Was bedeutet das für Sie?

Alle Verträge, das Magnum-Team sowie der Standort in Alzey bleiben bestehen. Alle Kunden werden wie gewohnt unterstützt. WBS setzt auf Software-Qualität und Kundenzufriedenheit. Für Kontinuität ist dauerhaft gesorgt.

Sie können Ihre bestehende Software unverändert weiter verwenden.

Durch die Zusammenarbeit können Sie als Kunde auf eine Software zugreifen, die den aktuellsten technischen Standards und Anforderungen entspricht. Über verschiedene Module besteht die Möglichkeit, ein individuelles, auf die betrieblichen Bedürfnisse abgestimmtes Paket zu schnüren.

WBS setzt stark auf die Digitalisierung. Als einer der wenigen Anbieter werden eine umfangreiche, kostengünstige Cloud-Lösung sowie eine Mobile App angeboten. Die Software wird laufend weiterentwickelt und integriert sich mit Schnittstellen.

WBS unterstützt den gesamten Markt, vom Winzer im Nebenerwerb über mittelständige Weinbau-Betrieben bis hin zu großen Genossenschaften.

Wie sieht die Zusammenarbeit konkret aus?

Magnum ist heute eine Tochtergesellschaft des Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd e.V. Im Rahmen der Transaktion wird der BWV Mitgesellschafter von WBS und steht damit für die langfristige Unterstützung seiner Mitglieder ein. Das Magnum-Team und der Standort werden Teil von WBS.

BWV-Präsident Eberhard Hartelt begrüßt die vereinbarte Kooperation: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, eine langfristige und attraktive Lösung im Bereich der Weinbausoftware für unsere Mitglieder zu sichern. Den Betrieben wird auch in Zukunft ein hervorragendes Programm zur Verfügung stehen und zu ihrem wirtschaftlichen Erfolg beitragen.“

Der Geschäftsführer der WBS, Patrick A. Lorenz, freut sich über die Zusammenarbeit und ergänzt: „Für uns stehen Kontinuität und Vertrauen mit Handschlagqualität an erster Stelle. Die bewährten Ansprechpartner bleiben bestehen. Der Standort in Alzey wird den Hauptsitz bei Freiburg dauerhaft ergänzen. So können wir unsere Kunden in den großen Weinregionen direkt vor Ort unterstützen.“

WBS ist Teil der PGK-Unternehmensgruppe, einem Software-Unternehmen mit 40 Mitarbeitern.

20181104_163254261_iOSZusammenarbeit mit Handschlag besiegelt auf der Intervitis 2018 am 04.11.2018
Von links nach rechts: Bruno Hoppe (Geschäftsführer Magnum), Patrick A. Lorenz (Geschäftsführer WBS), Eberhard Hartelt (Präsident BWV), Rainer Mohr (Geschäftsführer WBS).

Wie geht es weiter?

Das Magnum-Team rund um Bruno Hoppe und das WBS-Team mit Patrick A. Lorenz und Rainer Mohr sind hochmotiviert, die vor uns liegenden Aufgaben anzugehen. Wir haben viele Ideen und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. WBS und Magnum werden unter anderem auch auf den Weinbautagen 2019 in Nieder-Olm und Neustadt ausstellen und dort alle Fragen persönlich beantworten. Natürlich erreichen Sie uns auch per Telefon oder E-Mail.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Auf gute Zusammenarbeit!

Bruno Hoppe, Patrick A. Lorenz, Rainer Mohr

http://www.wbs.gmbh
http://www.magnum-gmbh.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s